05.04.2020 Upgrade von Corona legt Spielbetrieb lahm

Anbei die Verlautbarung des HVW  vom 05.04.2020. Sie bedeutet, dass, nach jetzigem Stand, die ersten Damen in der 3. Liga verleiben und die zweiten Damen in die Verbandsliga aufsteigen. Quo Vadis Handball in Westfalen? Der Handballverband Westfalen (HVW) hat sich, wie auch seine 11 Handballkreise und der Deutsche Handballbund (DHB), in den vergangenen Wochen intensiv mit den Folgen der Corona-Pandemie für den Spielbetrieb auseinandergesetzt. Der Spielbetrieb bleibt – wie bereits am 12. März beschlossen – bis einschließlich 19. April ausgesetzt. Inzwischen hat der DHB allen Landesverbänden die Beendigung des Spielbetriebes der Saison 2019/20 empfohlen. Die Bundes- und Landesregierung, sowie in der Folge Kreise, Städte und Gemeinden werden nach Ostern über den weiteren Fortgang des Alltags und des gesellschaftlichen Lebens entscheiden. Dem will der HVW nicht zuvorkommen und bleibt daher bei dem ursprünglich veröffentlichten Terminplan, dass eine Entscheidung über die Fortführung oder den Abbruch der Saison frühestens in der Woche nach Ostern getroffen wird. Das reguläre Saisonende ist der 30. Juni. Alle relevanten Spielordnungsregelungen stellen auf diesen Termin als Saisonende ab. Für den Spielbetrieb des Handballverbandes Westfalen wurde beschlossen, dass es auch bei Saisonabbrüchen keine Absteiger (mit der Ausnahme von bereits zurückgezogenen Mannschaften oder freiwilligen Absteigern), sondern lediglich Aufsteiger in die Saison 2020/21 geben soll. Dies gilt gemäß der Information des DHB entsprechend auch für die 3. Ligen. Eine Übernahme dieser Regelung wird im Sinne der Einheitlichkeit für die Umsetzung auf Kreisebene empfohlen. Bezüglich der Wertung der Saison 2019/20 ist noch keine Entscheidung getroffen. Beim DHB wurde eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die sich mit den Auswirkungen befasst. Diese Arbeitsgruppe erarbeitet in Abstimmung mit dem Bundesrat einen Vorschlag, wie eine Wertung erfolgen kann. Unabhängig von den Ergebnissen der Arbeitsgruppe beim DHB hat sich eine Arbeitsgruppe beim HV Westfalen ebenfalls mit dem Thema befasst. Hierzu wurden im Vorfeld die Vereine informiert und um Beteiligung gebeten. Es wurden die von dem Vereinen und vom DHB übermittelten Gedankenmodelle durchdacht, diskutiert und bewertet. Der Handballverband Westfalen hat seine Entscheidung dem Deutschen Handballbund übermittelt, so dass dieses bei den zu treffenden Beschlüssen Berücksichtigung finden wird. Im Jugendbereich wurde die Saison schon für beendet erklärt. Für die Jugendqualifikation unterbreitet der Jugendspielausschuss Vorschläge zum weiteren Vorgehen.  „Im Zuge der Corona-Pandemie hat die Gesundheit und eine bestmögliche Bekämpfung des Coronavirus absoluten Vorrang. Ich bin froh, dass in bisher nie dagewesener Einigkeit der deutsche Handball zusammensteht, um gemeinsam eine rechtssichere und zukunftweisende Lösung im Umgang Situation zu finden“, sagt Willi Barnhusen, Präsident des Handballverbandes Westfalen. Andreas Tiemann (Vize-Präsident Spieltechnik) ergänzt „im Namen der Arbeitsgruppe möchte ich mich für die zahlreichen Rückmeldungen und Anmerkungen bedanken! Wir haben uns alle Gedanken und Vorschläge angesehen und ein erstes Stimmungsbild erhalten. Den weiteren Weg können wir nur gemeinsam gehen und jeder Verein ist beteiligt“. Die Arbeitsgruppe im Handballverband Westfalen besteht aus den Präsidiumsmitgliedern Andreas Tiemann (VP Spieltechnik), Patrick Puls (VP Jugend), Jan Gerth (VP Recht), sowie den spielleitenden Stellen Gundula Bembom-Schoof (Jugendspielausschuss), Bernd Kuropka (Technische Kommission) und den Kreisvorsitzenden Holger Kück (Handballkreis Industrie) und Daniel Hooge (Handballkreis Münsterland) als Vertreter der Handballkreise. Pressemitteilung des Handballverbandes Westfalen vom 05.04.2020   Ab Montag, 16. März 2020 sind alle Sportstätten gesperrt. Dies gilt zunächst bis zum 19. April 2020.

Da ab Montag auch die Schulen geschlossen sind, stellen wir den Trainingsbetrieb im Jugendbereich vorerst ein. Wir werden dann starten, wenn die Schulen wieder geöffnet sind.

Am heutigen Nachmittag überschlugen sich die Ereignisse. Hieß es am morgen noch, dass keine generelle Absage des Spieltages seitens des Verbandes erfolgt, so wurde um 15.00 Uhr verkündet, dass alle Spiele auf Verbandsebene ab 16.00 Uhr ausgesetzt werden. Diese Spielpause gilt bis zum 19. April 2020. Wenig später zog konsequenter Weise der Handballkreis Hellweg nach.

Als letztes entschloss sich dann der DHB, wohl eher notgedrungen, als aus Einsicht heraus, die Spiele der 3. Liga am kommenden Wochenende auszusetzen.

Wie es im Verband und im Kreis bei den Erwachsenen weitergeht ist noch unklar.

Da zur Beendigung der Jugendsaison im Handballkreis nur noch der kommende Spieltag fehlte, wird die Saison mit dem heutigen Datum beendet. Wer demnach heute an erster Stelle steht, ist de facto Meister.

Zuletzt aktualisiert: 2. September 2023

News rund um den Königsberger SV

7 neue Kinderhandballtrainer für den KSV

Bei der DHB Kindertrainerausbildung in Köln vom 18.01-21.01 war der KSV mit...

Ordentliche Mitgliederversammlung 26.01.2024

Der Vorstand des Königsborner Spiel-Verein Handball e.V. lädt recht herzlich zur ordentlichen...

Fünf neue Schiedsrichter für den KSV

Am Samstag schlossen 5 Mitglieder des KSV die Schiedsrichter Ausbildung ab und...

KSV trauert um Silvia Schmidt

Die Handballer des Königsborner SV betrauern den Tod ihrer ehemaligen Trainerin Silvia...

Zu verabschiedende Satzung

. Satzungsänderung In der am 1. Juni ab 19:00 Uhr stattfindenen Mitgliederversammlung...

Einladung zur Mitgliederversammlung

. Mittwoch 1. Juni 2022 in der Kreissporthalle Achtung Änderung!!! u.A. Anpassung...

Jahreshauptversammlung des Fördervereins

. Der Förderverein hält Hof Einladung zur Jahreshauptversammlung am 01.06.2022 Zu der...

Handball dot net ersetzt h4All

. Neue APP mit gewöhnungsbedürftiger Struktur lange wurde an dem neuen Programm...

Gemischte F-Jugend nimmt Fahrt auf

. . Gute Leistung beim Gastspiel in Overberge Heute absolvierte die F-Jugend...

Neue Trainingsanzüge für die Minis

Verfeinertes Outfit sorgt für strahlende Gesichter Der Förderverein der KSV-Jugend konnte dank...

Infoheft für die Rückrunde erschienen

Viele Infos der Hinrunde und aktuelles für die Zukunft das Infoheft für...

Hygienekonzept Kreissporthalle Stand 12.01.2022

Da zur Zeit die Hygienekonzepte in Phönix nicht der Halle zugeordnet werden...