Der Handballverband Westfalen hat es zusammen mit seinem Dienstleister Handball4All geschafft, die geforderte datenschutzkonforme Spieldatenveröffentlichung umzusetzen. Dazu müssen sich alle aktiven Handballer/innen im Verwaltungssystem Phoenix II

https:// hw.it4sport.de/index.php

registrieren. Nach der erfolgreichen Registrierung kann jederzeit hinter dem Vornamen ein Haken für die Veröffentlichung selbst deaktiviert (oder ggf. auch wieder aktiviert) werden. Aktuell werden die Passdaten vom WHV manuell bereitgestellt und eingelesen, dadurch kann es manchmal zu nicht kombinierten Accounts kommen. Sollten Sie also 24 Stunden nach der Registrierung Ihren Spielausweis noch nicht im Personenaccount sehen, melden Sie sich bitte unter

passsystem@handballwestfalen.de

 Wir werden dann die entsprechenden Datenkorrekturen durchführen. Diese Umstände sollen im Laufe des Frühjahrs allerdings der Vergangenheit angehören, so dass dann endgültig alle Accounts sofort mit Ihrem Pass versorgt sind.

Für Jugendspieler ist die Zustimmung der Erziehungsberechtigten erforderlich, dazu füllen Sie bitte die Anlage 2 aus und senden diese im Original oder per Mail an

geschaeftsstelle@handballwestfalen.de  oder passsystem@handballwestfalen.de

Die Namen der Mannschaftsoffiziellen und Schiedsrichter ist aktuell leider noch in der Bearbeitung, dadurch steht dort im Zweifel immer die „N.N.“ Benennung. Für diese Personengruppen soll dies zum Frühjahr 2020 erfolgreich umgesetzt werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn zukünftig alles Spielernamen für die Presse und Medienarbeit wieder im Liveticker aufzufinden sind. Die Entscheidung muss und darf aber jeder aktive Handballer für sich selbst treffen. Nachfolgend finden Sie die Anleitung zur Registrierung und die Anlage 2.