Jahrgang 2011 / 2012
Trainingszeit
Freitag: 15:30 – 17:00 Uhr
Trainer
Nell Hering

Minispielfest beim KSV bedeutet: „Mutti“ Sabine ruft und viele kommen. Es sind zwar nicht mehr ganz so viele wie früher, aber auch diesmal waren genug Helfer zur Stelle, um einen reibungslosen Verlauf des Minispielfestes zu garantieren. Den Helfern sei ein liebes „Danke schön“ gesagt, Zwölf Teams, darunter zwei des KSV, zeigten ihren Eltern beim Spiel, was sie schon erlernt haben. Die die spielfrei waren, tobten sich im Spaß-, Spiel- und Malparcours aus. Auf jeden Fall hatten alle ihren Spaß.

Rappelvoll war die Kreissporthalle am vergangenen Sonntag. Der Grund: Es war Minispielfest des Kreises und der KSV durfte dieses große Fest, was unter dem Motto „Zoo“ lief, ausrichten. So liefen 18 Mannschaften in die Kreissporthalle ein: Unter anderem „bevölkerten“ Löwen und Elefanten aber auch Pinguine die Halle, denn jedes Team hatte einen Tiernamen bekommen. Dies war eine Menge Arbeit für „Mutti“ Sabine, doch sie schaffte es wieder einmal, die immer geringer werdende Schar der Freiwilligen zu motivieren. So stand am Ende doch noch ein schlagkräftiges Team zur Verfügung, um die ca. 180 Kinder im Alter bis acht Jahren und deren Eltern zu verpflegen und das Spielfest durchzuführen. Im Vorfeld wurde die Kreissporthalle in drei Spielfelder verwandelt und in der neuen Halle wurde ein riesengroßer Spielplatz für diejenigen aufgebaut, die gerade nicht spielten. Auch in dieser Halle war das Gewusel groß und die Kinder hatten ihren Spaß. So sprachen alle Beteiligten nach dem Fest, trotz der Enge,  von einer gelungenen Veranstaltung.