15.06.2018 Tabellen und Spielpläne 2018/2019

30.05.2018 Deutsche Meisterin kehrt zum KSV zurück

111111111111
Die Fröndenbergerin Nell Hering gewann am Wochenende mit der weiblichen B-Jugend des BV Borussia Dortmund die Deutsche Meisterschaft. „Für mich geht damit ein Traum in Erfüllung“, lässt die sechzehnjährige Handballerin ihrer Freude freien Lauf. In einem Final-Four Turnier in Kerken setzte sich der BVB-Nachwuchs am Samstag im Halbfinale klar mit 27:18 gegen Titelverteidiger HC Leipzig durch. Im Finale am Sonntag ließ das mit zahlreichen Auswahlspielerinnen bestückte Team der Schwarzgelben ein glattes 23:16 gegen die SG BBM Bietigheim aus Baden-Württemberg folgen. „Zunächst lief es im Finale ziemlich ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit haben wir uns dann immer mehr abgesetzt“, blickt Hering erfreut auf den Sonntag und den größten Erfolg ihrer bisherigen Handballkarriere zurück. Bereits im Achtel- und Viertelfinale zeigte sich der Nachwuchs des Erstligisten aus der Nachbarstadt den jeweiligen Gegner überlegen. Überhaupt geht der BVB ohne Niederlage aus der Saison. „Für mich war das ein ganz toller Abschluss“, so nochmal die talentierte Rechtshänderin, die in der kommenden Saison nach zwei Jahren beim BVB wieder zu ihrem Stammverein Königsborner SV zurückkehrt, um dort im Training mit den Damen des Oberligisten unter Trainer Kai Harbach weitere Erfahrungen zu sammeln.  
Bericht HA
Fotos Alfred Schwarz
 
 
 
 
 
 
    nell hering          nell hering bvb

24-05-2018 Tolle Pfingstfahrt des KSV

Endlich war es soweit!

14 Mädels des KSV aus der E-, D- und C- Jugend trafen sich am 18.05.18 zur diesjährigen Pfingstfahrt. Mit drei Betreuern ging es bis zum 22.05. zur Jugendherberge nach Kevelaer. Unsere Bufdine Celina plante für die Kids ein abwechslungreiches Programm aus Sport und Teambuildingspielen. Beim Sport stand nicht nur Handball auf dem Programm. Die Mädels mussten sich in Turnierform in Disziplinen wie Fußball, Frisbee, Basketball und Tischtennis messen.

Beim Tischtennis erfanden die Handballerinnen kurzer Hand eine neue Disziplin, welche dann auch spontan in das Programm eingebaut wurde: Der Tischtennis-Handball war geboren.

Ein Discoabend durfte auf der Fahrt auch nicht fehlen. Man tanzte ausgelassen und es wurden passende Spiele wie zum Beispiel Stopptanz gespielt.

Ein weiterer Programmpunkt war der Ausflug in den Freizeitpark Irrland, dort verbrachte man einen schönen Tag. Bei strahlenden Sonnenschein konnte man gemeinsam grillen. Die Kinder konnten sich auf den Wasserspielplätzen und der Wasserrutsche abkühlen. Neben diesen Tätigkeiten musste auch ein Eis bei dem tollen Wetter zur Abkühlung beitragen.  Unser Förderverein unterstützte mit einer finanziellen Spritze unter anderem auch die Abkühlung mit dem Eis.

Vielen Dank an Sabine von Förderverein. Das Eis war lecker!!!

Nach dem langen Tag im Park folgte eine Nachtwanderung durch den anliegenden Wald. Bei der selbst der ein oder anderen Betreuerin auch ohne einer Gruselgeschichte mulmig wurde.

Den letzten Tag verbrachte man zunächst mit einigen Gruppenspielen und nachmittags suchte man im Wald gemeinsam nach Stöcker fürs Stockbrot. Den letzten Abend ließ man gemütlich am Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingen ehe man sich am nächsten Morgen auf den Weg nach Hause machte.

 

21.05.2018 Neue Verlängerungssystematik bei Zeitnehmern und Sekretären

Mitteilung des Kreisvorstandes des Handballkreis Hellweg:

Der Kreisvorstand hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die neuen Richtlinien für Z/S im HVW mit sofortiger Wirkung im Kreis Hellweg umgesetzt werden.

Die Z/S-Lizenzen sind, wie in Phönix bereits abgebildet, auch ohne Verlängerung bis zum 30.06.2019 gültig (Beschlussvorlage des SRA-HVW). Danach entscheidet der SRA des HVW von Jahr zu Jahr über eine automatische Verlängerung oder Schulungspflicht.

Somit gibt es vorerst nur noch Neuausbildungen, wobei natürlich „alte Hasen“ gerne zur Auffrischung gesehen werden.

Wir kommen somit den Vereinen bereits ein Jahr früher entgegen und lassen die automatische Verlängerung durch den HVW zu, gleichzeitig wollen wir dadurch Gültigkeitskonflikte während der nächsten Saison vermeiden.

joomsis