KSV wC Jugend Spiele 2017/2018

  • 10.09.2017 Lüner SV - wC Jugend 40:9 (21:4) +

    Lüner SV – Königsborner SV  40:9  (21:4) der KSV musste mit nur neun Spielerinnen, davon fünf D-Jugendlichen, antreten. Dementsprechend gestaltete sich das Spiel, gegen die körperlich und spielerisch überlegene Lünener Mannschaft, von Beginn an, recht deutlich. Bereits nach 10 Minuten gingen die Mädels vom Lüner SV mit 8:0 in Führung. In die Halbzeitpause gingen wir mit einem Zwischenstand von 21:4. In der  zweiten Halbzeit nahmen sich die Königsborner Mädchen vor, höchstens 20 Tore bekommen und mehr als 4 Tore werfen.                                                      „Fazit= Ziel erreicht“ Die Mannschaft hat tapfer gekämpft und bis zum Ende nicht aufgesteckt, was aufgrund der Überlegenheit des Gegners nicht ganz einfach war. Danke an die D-Jugend Spieler fürs Aushilfen.    
  • 16.09.2017 wC Jugend - HC TuRa Bergkamen HC TuRa zurückgezogen +

    Der HC TuRa Bergkamen hat mit Wirkung vom 07.09.2017 seine weibliche C-Jugend vom Spielbetrieb zurückgezogen. Schade !      
  • 23.09.2017 wC Jugend - Hammer SC 31:10 (17:3) +

    Im zweiten Saisonspiel gab es für die Mädels vom KSV einen deutlichen und nie gefährdeten Heimsieg. Der KSV spielte von Anfang an sehr konzentriert und setzte den Gegner  immer wieder unter Druck. Das Ergebnis waren viele, schön heraus gespielte Tore. In die Halbzeit ging es mit 17:3. In der zweiten Halbzeit machten die KSV-Mädels da weiter. wo sie aufgehört hatten. Sie ließen zwar im Angriff die ein oder andere Chance liegen, aber insgesamt war es ein überzeugendes Spiel der Mädels.  
  • 01.10.2017 HLZ Ahlen 2 - wC Jugend 26:12 (14:8) +

     
  • 08.10.2017 wC Jugend - HSG Soest 18:16 (13:9) +

    In einem kampfbetonten Spiel, behielten die KSV Mädels verdient die Oberhand. Auf einem Vorbereitungsturnier hatten sie zweimal gegen den heutigen Gegner verloren. Heute waren alle Spielerinnen von der ersten Minute an wach und spielten, sowohl im Angriff als auch in der Abwehr, sehr diszipliniert zusammen. Die Führung die zu Beginn des Spiels erarbeitet wurde, konnte über das ganze Spiel hinweg gehalten und  teilweise sogar auf vier Tore ausgebaut werden. Mit einem 13:9 ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause wurde das Spiel etwas ruppiger, aber die Gastgeberinnen ließen sich nicht zu sehr aus dem Konzept bringen und verließen als verdienter Sieger den Platz.   
  • 12.11.2017 SC Eintracht Dolberg - wC Jugend 12:16 (7:7) +

    In einem typischen Sonntagmorgen Spiel, setzte sich am Ende die weibl. C Jugend verdient beim Tabellenletzten  Dolberg mit 12:16 durch. Von Beginn an kamen die Mädels nicht so recht in Schwung und das zog sich mehr oder weniger durch das ganze  Spiel. Einige Chancen wurden liegengelassen, oft fehlte die Bereitschaft sich ohne Ball zu bewegen. Vielleicht war es der frühen Uhrzeit geschuldet, dass unsere Mannschaft unter Ihren Möglichkeiten blieb, der Sieg war aber überaus verdient.  
  • 19.11.2017 wC Jugend - ASV Hamm 13:30 (8:15) +

    Stark ersatzgeschwächt ging es gegen den Tabellennachbarn aus Hamm. Nach fünf Minuten verletzte sich eine Spielerin dann auch noch so schwer am Nacken, dass sie mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht werden musste. Zum Glück konnte sie ohne schwerwiegende Diagnose nach Hause entlassen werden. Weiter gute Besserung, Anna. Nach dem Schockmoment und nun nur noch mit einer Auswechselspielerin, hielten sich die Mädels tapfer im Spiel. Sie spielten in dieser ungewöhnlichen Konstellation gut zusammen und erzielten schöne Tore. In der zweiten Halbzeit ließen dann die Kräfte ein wenig nach. Trotzdem übernahm aber jeder  Verantwortung und wie schon im letzten Spiel, fanden Spielerinnen ihr Selbstbewusstsein und setzen sich sehr gut durch.  Trotz der deutlichen Niederlage, können wir  mit dem Einsatz  und der gezeigten Leistung der Mädchen zufrieden sein.  Die sichtbaren Entwicklungsschritte stimmen uns weiterhin positiv. Danke auch noch einmal an Stella, die in dieser Saison zum ersten Mal im Tor stand.       
  • 10.12.2017 wC Jugend - Lüner SV 12:24 (6:10) +

    Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer gingen die KSV Mädchen ersatzgeschwächt ins Spiel. Anders als erwartet, zogen sich die Mädels sehr gut aus der Affäre. Denn im Hinspiel musste die Mannschaft des KSV mit 40:9 mehr als deutlich geschlagen geben. Die Mädchen zeigten aber gute Ansätze im Angriff und spielten gut als Team zusammen. Weiter so, gut gekämpft und nicht aufgegeben. Stella machte im Tor in Vertretung für Marie auch wieder ein tolles Spiel. 
  • 17.12.2017 HC TuRa Bergkamen - wC Jugend HC TuRa zurückgezogen +

    Der HC TuRa Bergkamen hat mit Wirkung vom 07.09.2017 seine weibliche C-Jugend vom Spielbetrieb zurückgezogen. Schade !     
  • 14.01.2018 Hammer SC - wC Jugend 17:30 (8:11) +

    Wieder mal nicht in Vollbesetzung ging es zum Auswärtsspiel gegen die Tabellenletzten aus Hamm.  Nach einem recht ordentlichen Anfang stand es nach 12 Minuten 3:6, dann verlor der KSV  die Linie und spielte sehr unkonzentriert, im Angriff durch ungenaue Würfe und in der Deckung zu statisch. So kam es nach 22 Minuten zum Ausgleich 8:8. Der KSV schaffte es aber, den Schalter nochmal umzulegen und ging mit 8:11 in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielte die Mannschaft dann aber von Anfang an konzentriert und konnte sich dann bis zur 38 Minute mit 12:20 absetzen. Am Ende hieß es verdient 17:30 für die Mädels. Jeder bekam seine Spielanteile und Ersatztorfrau Stelle wusste wieder zu gefallen.  
  • 21.01.2018 wC Jugend - HLZ Ahlen 2 15:24 (7:14) +

      An diesen Sonntag waren uns die Ahlener Mädels im Punkto Schnelligkeit und dem kämpferischen Einsatz überlegen. In der Deckung agierten die KSV Mädels häufig zu langsam und im Angriff verzettelten sie sich zu oft in Einzelaktionen. So ging es mit 7:14 in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit kam die Mannschaft noch einmal auf 11:15 heran. Das Zusammenspiel klappte in dieser Phase gut und so wurden auch schöne Tore erzielt, nur leider viel zu wenig. So war der Sieg der Ahlener Mädels völlig verdient. Es bleibt noch zu erwähnen, alle Spielerinnen entwickeln sich weiter positiv. .               
  • 28.01.2018 HSG Soest - wC Jugend 10:11 (4:9) +

     Die weibliche C-Jugend trat am Sonntag in Soest mit nur 7 Feldspielern an. Marie Remmert stand nach Ihrer Verletzung auch erstmals wieder im Tor. Der Kader des Gegners war voll besetzt und vor allem hoch motiviert. Sie wollten eine Revanche und den vierten Platz in der Liga. Unsere Mädels fanden zunächst gut ins Spiel und führten schnell 0:2. Es war ein, von zwei gut organisierten Abwehrreihen, geführtes Spiel. Dennoch gelang es unseren Mädels, sich bis zur Halbzeit mit  fünf Toren abzusetzen. Nun ging es in die zweite Halbzeit, (eine außergewöhnliche Halbzeit). Der Trainer der Soester stellte seine Deckung komplett um und nahm unsere Rückraumhalben geschickt aus dem Spiel. Mit zunehmender Spielzeit schwanden so langsam auch die Kräfte und die Königsborner Mädchen erzielten nur noch zwei Tore. Trotzdem verteidigten die Mädels ihre Führung bis zum Ende. Das war eine Halbzeit, die ich so auch noch nie erlebt habe.  Ein dickes, dickes Lob an die Mannschaft. Alle haben super gekämpft, nie aufgesteckt und sich letztlich dafür selbst belohnt.     
  • 17.02.2018 wC Jugend - SV Eintracht Dolberg 25:15 (12:6) +

      Königsborner SV wC gegen SV Eintracht Dolberg wC  25:15 (12:6)   Das letzte Heimspiel der Saison, gewannen die Mädels souverän. Unsere Torhüterin Marie war bei einem DHB Lehrgang, darum  besetzten abwechselnd Lena, Lotti, Amelie und Chantal das Tor und das klappte richtig gut. So ließen die Mädels von Anfang an keinen Zweifel daran aufkommen, wer heute als Sieger vom Platz geht. Besonders zu loben,  ist das verbesserte Zusammenspiel im Angriff und es fielen schöne, als Team heraus gespielte, Tore. So konnte die Führung kontinuierlich ausgebaut werden. Es machte Spaß den Mädels zu zusehen. Weiter so.  
  • 25.02.2018 ASV Hamm - wC Jugend 12:14 (3:6) +

    In einem packenden, letzten Spiel, besiegten die Mädels verdient die Hammer Mannschaft. Die Mädels gingen von Anfang in Führung, doch durch fragliche Schiedsrichter Entscheidungen, wurde ein höheres Halbzeitergebnis verhindert. Bis Mitte der 2.Halbzeit konnte der ASV auf  einen 2 Tore Abstand gehalten werden. Lediglich in der 44 Minute kamen die Gegner noch einmal auf 11:12 heran. Doch wie schon in Spielen zuvor, bewiesen die Mädels ihre Nervenstärke und siegten verdient mit 12:14. Damit schließt das Team die Saison, punktgleich mit dem ASV Hamm als Tabellendritter ab. Wir sind mehr als zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Die Mädels bewiesen mehr als einmal, ihre Kampfbereitschaft und ihren Ehrgeiz, sowie den Zusammenhalt der Mannschaft in knappen Spielen und genau das waren auch die schönsten Spiele. Da sich nun unsere Wege wieder trennen werden, wünschen wir Euch alles Gute, macht weiter so. Auch ein „Danke“ an die Eltern für Ihre Unterstützung.    
  • 1

KSV wD Jugend Spiele 2017/2018

  • 10.09.2017 SV Eintracht Dolberg - wD - Jugend 12:15 (6:7) +

    Eintracht Dolberg - Königsborner SV wD-Jugend 12:15 (6:7). Die Mannschaft von Dominik Thiemann startete sehr gut in die Partie und führte nach zehn Minuten bereits mit 5:1. Die Grundlage dafür war, die gute Chancenausnutzung sowie die sichere Abwehr. Mit dieser beruhigenden Führung im Nacken verlor das Team auf einmal den Faden, handelte überstürzt im Angriff und leistete sich einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr, So war es nicht verwunderlich, dass die Mädels des KSV zur Halbzeit nur noch mit einem Tor führten.  Zu Beginn der zweiten Hälfte setzte sich der Gast leicht ab. Da Dolberg jedoch mit einer komplett offenen Manndeckung spielte, kam Sand in das Getriebe des KSV-Aufbau. Grund dafür war auch, dass einfach zu wenig Bewegung im Spiel war. Erst nach und nach verbesserte sich dies und so kam man dann doch noch zu einem 15:13 Erfolg.        
  • 17.09.2017 wD - Jugend - TuS Jahn Dellwig 13:21 (7:6) +

    Eine starke Halbzeit reichte der wD Jugend gegen Jahn Dellwig nicht um als Sieger die Platte zu verlassen. 
  • 23.09.2017 Soester TV - wD - Jugend 29:8 (13:7) +

     Wir startende Realativ Nervös in der Partie, da wir nur mit 7 Mädels nach Soest gefahren sind wovon noch eine Feldspielerin in Tor musste. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten hielten wir lange mit. Durchviel Bewegung und übergänge erspielten wir uns eine Tor chance nach der anderen, was leider  all zu oft durch zu ungenaue Abschlüssen im Sande verlief. So das wir im Rückstand in die Halbzeit gingen, in der zweiten Halbzeit  spielten wir leider nicht mehr das was wir in der Ersten Halbzeit gespielt haben, und probierten dann Körperlich uns durchzusetzten. was leider nicht klappte so konnte sich Soest weiter und weiter absetzten.dann ging uns auch noch die Kraft aus weil die Mädels richtig gekämft haben. Das Ergebniss ist viel zu hoch aus gefallen, aber dennoch haben die Mädels eine gute Leistung abgeben und Soest ja auch ein starker Gegner ist.  
  • 30.09.2017 wD - Jugend - ASV Hamm 7:17 (2:7) +

     
  • 14.11.2017 Hammer SC - wD - Jugend 21:28 +

     
  • 12.11.2017 Lüner SV - wD - Jugend 25:19 (12:8) +

     
  • 18.11.2017 wD - Jugend - HLZ Ahlen 1 18:16 +

             
  • 10.12.2017 wD - Jugend - SV Eintracht Dolberg 12:17 (7:10) +

      Die Mädels des KSV kamen schlecht ins Spiel. Die Abwehr stand nicht so sicher wie gewohnt und im Angriff konnten die sich bietenden Lücken nicht genutzt werden. So konnte sich der körperlich überlegene Gast aus Dolberg zur Halbzeit mit drei Toren absetzen (7:10). Zu Beginn der zweiten Hälfte setzte sich der Gast weiter ab. Das Team gab jedoch nie auf und zum Ende der Partie kämpften sich die Mädels mit einer besser stehenden Abwehr zurück ins Spiel. Leider reichte diese Leistungssteigerung nicht mehr, um das Spiel noch zu drehen und so mussten sich die Mädels am Ende mit 12:17 geschlagen geben.
  • 16.12.2017 TuS Jahn Dellwig - wD - Jugend 17:8 (8:4) +

    TuS Jahn Dellwig - Königsborner SV  17:8 (8:4)  Im letzten Spiel des Jahr traten die Mädels in Dellwig an. Die Partie war lange ausgeglichen und erst kurz vor Schluss konnte sich der Gastgeber eine 8:4 Führung erarbeiten. Die zweite Hälfte war dann die Hälfte der nicht genutzten Chancen. Mehrmals hatten die KSV-Ladies die Möglichkeit den Abstand zu verkürzen und das Spiel wieder offen zu gestalten. Doch leider hatten sie kein Schussglück. So konnte der Gastgeber den Vorsprung weiter ausbauen und zu einem zu hoch ausgefallenen Sieg kommen.                                                                                                  Diesmal ohne Glück im Abschluss !  
  • 13.01.2017 wD - Jugend - Soester TV 19:23 (8:14) +

     
  • 21.01.2018 ASV Hamm - wD - Jugend 28:15 (15:9) +

     
  • 28.01.2018 wD - Jugend - Hammer SC 17:12 (11:7) +

     
  • 17.02.2018 wD - Jugend - Lüner SV 19:8 (7:3) +

     
  • 24.02.2018 HLZ Ahlen 1 - wD - Jugend 19:13 (8:4) +

     
  • 1

KSV wE-Jugend Spiele 2017/2018

  • 10.09.2017 TV Ennigerloh - wE-Jugend 14:17 (7:9) +

    10.09.2017 TV Ennigerloh - wE-Jugend 14:17 (7:9) Das erste Saisonspiel hat die weibliche E-Jugend mit Bravour gemeistert.  Die Mädels zeigten was sie, bei ihrem vorherigem Trainerteam Fabian und Teresa, erfolgreich gelernt haben.  Bis auf einen Gleichstand ließen die Mädels den TV Ennigerloh nicht heran. Mit einer knappen Führung von 9:7 ging es in die Halbzeitpause. Eine tolle Teamleistung und ein riesiger Entwicklungsschub, im Vergleich zum Turnier vergangenes Wochenende, wurde sichtbar. Sehr aufmerksam und engagiert kämpften sie um die Bälle und machten schöne Tore. Das Spiel ging wohlverdient mit einem Endstand von 17:14 für unsere E-Jugend aus. Es war ein gelungener Saisonauftakt und mit diesem guten Gefühl wollen wir nun auch ins nächste Spiel gehen.  
  • 17.09.2017 wE-Jugend - Soester TV 15:15 (6:8) +

    Am Geburtstag der Trainerin Celina spielte unsere wE gegen den Soester TV. Gegen die Gäste aus Soest hatte man in dem vergangenen Jahr nur wenig Chancen. Demnach ging auch die Mannschaft gespannt in das Spiel. In diesem ging Soest zum Anfang der ersten Halbzeit hoch in Führung. Nachdem die Mädels aber wach waren, kämpften sie sich immer wieder an den heran und setzte das im Training besprochene um. Die Zweite Halbzeit fing wie die erste an. Die Mädels liefen einer Führung von Soest hinterher. Durch eine gute Abwehrleistung und ein schnelles Spiel nach vorne kämpften sie sich aber noch an Soest ran. Diese verzweifelten auch beim Penalty an unserer Torhüterin.Am Ende war es ein sehr aufregendes Spiel, aus dem der Gastegbereinen Punkt glücklich mitnehmen konnte.
  • 24.09.2017 VfL Brambauer - wE-Jugend 18:7 +

    Die Mädels der weiblichen E-Jugend unterlagen am frühen Sonntagmorgen leider wegen ihrer Müdigkeit und einigen daraus resultierenden  Konzentrationsschwierigkeiten. Sie spielten deutlich unter ihren Möglichkeiten und zeigten nicht was sie eigentlich können.  Es wurde zunächst nicht aufgegeben, doch die starke Truppe des VfL Brambauer setzte sich mit ihrem guten Angriff immer wieder ab. Die Mansnchaft geht aber nun mit umso mehr Energie und Spaß ins nächste Spiel und wird dann wieder zeigen was sie wirklich kann.  
  • 30.09.2017 wE-Jugend - TuS Westfalia Kamen 9:10 (6:5) +

    Das Spiel der weiblichen E-Jugend verlief zunächst sehr vielversprechend. Die Mädels spielten gut zusammen und gingen mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause. (5:6)   Das ganze Spiel über, hielten sie stark mit und kämpften sich am Ende bis zu einer nur sehr knappen Niederlage an den Gegner aus Kamen heran, welcher zeitweise doch überlegen zu sein schien.   Am Ende zeigte die Mannschaft eine tolle kämpferische Leistung und Zusammenhalt.
  • 10.01.2018 Hammer SC - wE-Jugend +

     
  • 15.10.2017 wE-Jugend - HLZ Ahlen 2 15:14 (9:5) +

      Ein, besonders zum Ende hin, sehr spannendes Spiel lieferte uns diesen Sonntag unsere Mannschaft der weiblichen E-Jugend. Zunächst gingen unsere Mädels in Führung und ließen den Gegner aus Ahlen nicht an sich herankommen und gingen schließlich mit einer Führung, von vier Toren, in die Halbzeitpause (9:5). In der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration und die Kraft, besonders für die Abwehr, sehr nach, was Ahlen für sich nutzte und eine starke Phase ablieferte und somit auch die Führung erlangte. Unsere Mädels kämpften dennoch gemeinsam bis zur letzten Minute, in der dann die letzten entscheidenden Tore zum Sieg fielen. Ein nervenaufreibendes Spiel sowohl für die Spieler, als auch für die Trainer und Zuschauer. Das Team zeigte erneut tollen Zusammenhalt und Kampfgeist. Weiter so, Mädels!
  • 12.11.2017 wE-Jugend - HLZ Ahlen 1 7:33 +

      Schon zu Beginn der Partie erkannte man die Stärke der HLZ Ahlen 1, die schnell in Führung gingen. Man versuchte sich heranzukämpfen und blieb positiv und konzentriert. Doch leider führten alle Bemühungen zu keinem besseren Ergebnis. Zwar waren einige technische Fehler zu verzeichnen, welche allerdings nicht ausschlaggebend für das Endergebnis waren. Schlussendlich zeigte das Team, dass sie zusammenhalten und eine Mannschaft sind.          
  • 19.11.2017 TV Werne - wE-Jugend 16:19 (10:10) +

      Ein sehr spannendes und gutes Spiel zeigte uns die weibliche E-Jugend an diesem Sonntag. Sie spielten im Angriff sehr gut, doch durch ein paar Probleme bei der Zuordnung in der Abwehr kam der Gegner immer wieder heran und es blieb spannend. Mit einem Unentschieden gingen die Teams in die Halbzeitpause. Danach setzten die Mädels sich dann jedoch, mit tollem Kampfgeist, besonders in der Abwehr, immer mehr ab und gewonnen schlussendlich verdient das Spiel.     
  • 31.01.2018 wE-Jugend - ASV Hamm 7:18 (2:7) +

      Das Nachholspiel gegen den Gast aus Hamm verlief leider von Beginn an sehr deutlich.  Die Mädels unterlagen dem schnellen Umschaltspiel und der guten Abwehr des Gastes. Die Abwehr der Königsborner Mädels stand gut, doch im Angriff kamen sie kaum bis zum Tor durch. So ging Hamm mit einer Führung von fünf Toren bereits in die Pause. (2:7)   Auch nach der Pause war die Mannschaft nicht wach und mutig genug. Die Mädchen aus Hamm konnten sich so also immer weiter absetzten. Der Angriff des Teams besserte sich allerdings etwas und sie kamen noch zu ein paar weiteren Toren, doch das genügte nicht mehr um noch an die Gäste heranzukommen.  Wir wissen nun woran wir arbeiten müssen und das gehen wir in den nächsten Wochen an.            Aus solchen Niederlagen können wir nur lernen und jetzt schauen wir positiv auf die weiteren Spiele.  
  • 16.12.2017 wE-Jugend - TV Ennigerloh 21:14 (13:10) +

    Ein gelungenes Jahres-Abschlussspiel boten die Mädels der weiblichen E-Jugend.
  • 14.01.2018 Soester TV - wE-Jugend 16:16 (7:6) +

    Für unsere Mädels der E-Jugend ging es zum Rückspiel nach Soest. Mal wieder kamen sie nur schwer ins Spiel. Durch Fehlpässe und eine instabile Abwehr wurden sie überlaufen. Schnell lag man mit 7:1 zurück. Mit dem ersten Tor jedoch platzte ein kleiner Knoten und sie kamen bis zur Halbzeit auf ein 7:6 ran. Die zweite Halbzeit begannen unsere Mädels etwas konzentrierter und konnten zunächst mit 7:9 in Führung gehen. Den Gegner hat man danach wieder zum Ausgleich kommen lassen und es bot sich stetiger Schlagabtausch. Die Spannung blieb bis zur letzten Minute, diese war der reinste Krimi. Unsere Mädels gingen mit 15:16 in Führung, in der letzten halben Minute kämpfen sie um den Sieg. Die Abwehr stand super und für den Gegner gab es kaum ein Durchkommen, sie wirkten fast schon ratlos. Leider wurde die starke Abwehrleistung durch einen kurzen unachtsamen Augenblick nicht belohnt und in der letzten Sekunde gelang es Soest doch noch den Punkt zu ergattern.    
  • 21.01.2018 wE-Jugend - VfL Brambauer 15:7 (8:2) +

      Ein tolles Zusammenspiel, mehr Ballsicherheit und Übersicht präsentierte die weibliche E-Jugend dem Publikum diesen Sonntag. Es war ein Spiel voller Spaß und Ehrgeiz, in dem jede Spielerin zeigte was sie kann. Bereits in der ersten Halbzeit ging die Mannschaft deutlich in Führung und beendete die Halbzeit mit einem Stand von 8:2. Die zweite Halbzeit verlief weiterhin positiv, jedoch bereiteten uns die Gegner aus Brambauer in der Abwehr mehr Probleme, die die Mannschaft aber mit einem  erfolgreichen Angriff gut verkraften konnte. Das Spiel zeigte eine positive Entwicklung. So kann es weitergehen !                
  • 28.01.2018 TuS Westfalia Kamen - wE-Jugend 19:14 (9:5) +

      Diesen Sonntag waren die Mädels zu Gast in Kamen.  Mit einem etwas unkonzentrierten Angriff kamen die Mädels mit dem nicht regelkonformen Abwehrsystem des Gegners einfach nicht zurecht und lagen so von Beginn an zurück. Durch einige unfaire und unglückliche Fouls verloren die Mädels schließlich auch an Mut und so gingen sie etwas verunsichert in die Pause, mit einem Spielstand von 9:5.  In der zweiten Halbzeit kämpften sie sich mit neu geschöpftem Mut und Willen wieder zurück ins Spiel und kamen mit einem Tor Abstand zwischenzeitlich an Kamen heran, doch schlussendlich reichte die Treffsicherheit der Königsborner Mädchen nicht aus. 
  • 03.02.2018 wE-Jugend - Hammer SC 11:7 (8:2) +

      Diesen Samstag präsentierte sich das Team, trotz einiger angeschlagener Spielerinnen, in guter Verfassung. Das Zusammenspiel klappte wieder besser und so gingen die Mädels von Anfang an in Führung. In der Abwehr gab es durch die schnellen Tempogegenstöße der Gäste zuerst Probleme, doch diese bekamen die Mädchen nach und nach immer besser in den Griff. Das Trefferglück war nicht auf unserer Seite, doch trotzdem reichte es für einen wohlverdienten Sieg. 
  • 18.02.2018 HLZ Ahlen 2 - wE-Jugend 11:23 (4:13) +

    Am Sonntag Nachmittag trafen die Mädels der E Jugend des Königsborner SV auf die zweite E Jugend des HLZ Ahlen. Mit einem kleinen Kader und in dauerhafter Unterzahl ging das Spiel dennoch Positiv für den KSV aus. Zunächst fiel es den Mädels schwer sich daran zu gewöhnen das sie eine Spielerin weniger auf dem Platz hatten. Dennoch kämpften die Mädels und konnten zur Halbzeit ein zufriedenstellendes Ergebnis von 4 zu  11 erreichen. Zwar wurde in der zweiten Halbzeit die Luft etwas knapp, dennoch wurden die Zähne zusammengebissen und bis zum Schlusspfiff gekämpft, sodass man mit einem positiven Gefühl wieder nach Hause fahren könnte.    
  • 26.02.2018 HLZ Ahlen 1 - wE-Jugend 2:0 +

    Nur mit sechs Spielerinnen hätte die Mädels von Trainerin Celina Prasch zum unangefochtenen Spitzenreiter aus Ahlen fahren müssen. Aus diesem Grund wurde die Begegnung abgesagt und der Mannschaft aus Ahlen die Punkte kampflos überlassen.    
  • 04.03.2018 wE-Jugend - TV Werne 15:20 (6:8) +

      Das vorletzte Spiel der Saison blieb zunächst spannend, doch entschied sich schlussendlich verdient für den Gast aus Werne.  Die Mädels waren den Gegnern körperlich und von der Ballsicherheit her einfach unterlegen.  Sie kämpften trotzdem bis zum Ende, kamen allerdings nicht mehr an die Mädchen aus Werne heran.    Ein Spiel hat das Team in dieser Konstellation noch vor sich und auch das wollen wir noch einmal ordentlich und mit Spass angehen und wie immer unser Bestes geben !
  • 11.03.2018 ASV Hamm - wE-Jugend 26:23 (12:10) +

      Das letzte Spiel der Saison mussten die Mädels in einer angeschlagenen Aufstellung ohne Auswechselspieler antreten. Gegen den Tabellenzweiten aus Hamm zeigten die Mädels noch einmal was sie als Team können und erbrachten eine großartige Leistung. Von Anfang an kämpften die Königsborner Mädchen sich immer wieder zurück ins Spiel und an den Gastgeber aus Hamm heran und verkürzten den Vorsprung schlussendlich auf knappe drei Tore. Es war ein gelungener Saisonabschluss mit einer tollen Mannschaftsleistung, Zusammenspiel und Konzentration.   Wir wünschen den Mädchen, die jetzt in die D-Jugend gehen, alles Liebe und denen,die in der E-Jugend bleiben, natürlich auch, doch denen bleiben wir ja noch ein wenig erhalten. Macht weiter so!
  • 1

joomsis