Logo Stadtwerke

20160910 LOGOHeld
LogoLachacz Neu

KSV Spiele Jugend W B1

  • wB-Jugend Landesliga Staffel 2
    25.02.2018 um 11:45 Uhr
    ASC 09 Dortmund
    Königsborner SV Handball

    Sph. Aplerbeck I
    Schweizer Allee 25, 44287 Dortmund
  • wB-Jugend Landesliga Staffel 2
    11.03.2018 um 11:15 Uhr
    Königsborner SV Handball
    VfL Brambauer

    Kreissporthalle/Unna
    Platanenallee 20, 59425 Unna
    ...

(C) JoomSIS 2015
CirkelAdrtesseneu
2017 06 23 Logo Wulfkuehler
20160911 Bücher
20160910 LOGOHering

KSV wB Jugend Spiele 2017/2018

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

18.02.2018 wB Jugend - SC Greven 26:28 (13:13)

 

Im ersten Durchgang ging es sehr ausgeglichen zu, so dass sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. Dies spiegelt auch der Halbzeitstand wieder.

Nach der Pause dann die erste höhere Führung der Gäste: In der 35. Minute hieß es 20:16 für den Gast. Von diesem Rückstand erholten sich die KSV-Mädels nicht mehr. Nachdem sie teilweise sogar mit fünf Treffern in Rückstand lagen, konnten die nie aufgebenden Gastgeberinnen in den Schlussminuten das Ergebnis freundlicher gestalten. Nach dieser Niederlage ist nun Greven der neue Tabellenführer der Landesliga.

KSV: Remmert, Becker 2, Krollmann 14/7, Heinemann, Prünte 1, Fischer 1, Brieden, Strate, Lemmerz, Büning 1, Faltin 6, Borgolte 1

 

 

 

 

 

07.02.2018 wB Jugend - ASC Dortmund 22:18 (10:7)

 Gegen einen sehr motivierten ASC verbuchten die KSV-Mädels zwei weitere Landesligapunkte.

Insbesondere die Rückraumlinke des ASC konnte sich mehrfach in Szene setzen und war ein permanenter Unruheherd. Auch im Angriff verlangte der Gegner den Mädels einiges ab. Immer wieder scheiterten  die KSV'ler an der gegnerischen Torhüterin. So konnte erst zum Ende der ersten Halbzeit nach 7 : 7 ein Vorsprung von 10 : 7 herausgearbeitet  werden.
In der zweiten Halbzeit glich der ASC jedoch wieder aus  und gestaltete das Spiel bis zum 18 : 18
offen. Einmal mehr war die gute Deckungsarbeit Garant für den verdienten Sieg.

Es spielten:

Remmert, Becker , Borgolte, Büning , Faltin  7 (1)  Fischer 5 (1), Hasch 6,  Krollmann 2, Lemmerz , Prünte 2, Strate

03.02.2018 VfL Brambauer - wB Jugend 20:22 (11:9)

 
Gegen den Vfl Brambauer gab es das erwartet schwere Spiel. Wie in allen bisherigen Spielen gegen den VFL mussten die Königsbornerinnen einem Rückstand hinterherlaufen. Die starke Torhüterin machte mehrere Chancen des KSV zunichte und in der Abwehr dauerte es eine Zeit bis die KSVer Zugriff bekamen. So führte Brambauer mit 8 : 1 Toren. Dann stabilisierte sich die Abwehr und die Königsbornerinnen nutzten die bestehenden Chancen konsequent, so dass zur Halbzeit das Spiel wieder offen war. Direkt nach der Pause gelang der Ausgleich, aber auch Brambauer steckte nicht
auf und bot bis zum Ende Paroli. Ein glückliches Händchen besaß Trainer Faltin als er Anfang der 2. Halbzeit Lemmerz aus dem Tor an den Kreis beförderte, die sich sofort mit einem Tor bedankte und Anna Borgolte im Tor direkt zwei 100 %ige Chancen der Brambauerinnen vereitelte. Dieses Spiel wurde gewonnen, weil die Königsbornerinnen sich über 50 Minuten in das Spiel zurückgekämpft haben und zu keiner Zeit aufgaben.
 
Es spielten:
Becker 2, Borgolte, Brieden 1 , Büning 1, Faltin 9 (5)  Fischer 2 (2), Hasch 3, Heinemann,  Lemmerz  1, Prünte 3, Strate

13.01.2018 SC Greven 09 - wB Jugend 23:19 (12:8)

Im ersten Landesligaspiel des neuen Jahres kamen die KSV-Mädels nicht richtig in Tritt.

Auch wenn die Anfangsphase ausgeglichen gestaltet wurde (3  : 3, 5 : 4), wurden zu viele Chancen liegen gelassen, so dass Greven 12 : 8 zur Pause verdient geführt hat.

In der zweiten Halbzeit wurde weiterhin gekämpft, aber der 4-Tore-Vorsprung konnte nicht korrigiert werden. Bei 24 verworfenen Bällen und diversen Ballverlusten kamen die Mädels heute nicht als Sieger in Betracht und Greven behielt die Punkte verdient im Münsterland. 

Es spielten:
Lemmerz, Becker , Borgolte 1, Brieden , Büning 2 (2) , Faltin 6,  Fischer 1 (1), Hasch 2, Heinemann 1,  Krollmann  5 (1), Prünte 1 (1)

 

 

 

                                                                              Leonie Büning verwandelte sicher zwei 7-m-Würfe gegen Greven

joomsis