Logo Stadtwerke

20160910 LOGOHeld
LogoLachacz Neu

20160911 Bücher
20160910 LOGOHering

wA2 siegt verdient im letzten Saisonspiel

KSV wA2 gg TV Beckum 27:24 (13:12)

Die Heimmannschaft kam schwach ins Spiel und zeigte vor allem im Abwehrverband große Schwächen. So kassierte man im ersten Durchgang sage und schreibe 10 Treffer von den Außenpositionen. Ende der ersten Halbzeit konnten wir uns von 6:5 auf 13:10 leicht absetzen, doch einige Unkonzentriertheiten brachten vorne keine Erfolge und hinten noch zwei Gegentreffer.

Nach der Pause waren die Schützlinge von Stefan Petersmann aber hellwach und setzen sich auf 17:12 ab. "Diese 5-Tore-Führung haben wir bis zum 25:20 kurz vor Schluss immer gehalten. Das war nicht alles Gold, aber in der Abwehr haben wir viel besser als im ersten Durchgang gestanden.", so ein letztendlich zufriedener Trainer. Eine gute Mannschaftsleistung zum Saisonende, die durch die Verletzung von Dana G. (Bänderriss) in der Schlußminute ein wenig getrübt wurde.

Sollte der Spitzenreiter aus Lünen auch sein letztes Spiel gg den Hammer SC gewinnen, so würde die A2 als Vize-Meister abschließen. Das wäre ein guter Erfolg, wenn man bedenkt, daß hier ein Jungjahrgang (die Torhüterinnen könnten sogar noch B-Jugend spielen) mit einem relativ kleinen Kader agiert. 

wA2: Dana M.; Nina (1), Paulina (6), Dana G. (5), Neele, Leah (1), Jolly (1), Tabea (1), Teresa (2), Sarah (10/6), Saskia

joomsis