Logo Stadtwerke

20160910 LOGOHeld
LogoLachacz Neu

20160911 Bücher

Verdiente Niederlage der wA2 gg den Spitzenreiter

KSV wA2 gg Lüner SV 19:27 (9:14)

Eine verdiente Niederlage bezog die wA2 gegen den Spitzenreiter aus Lünen, der schon vor dem Spiel als Meister feststand. Bis zur 10. Minute (2:2, 3:5) hielt der Gastgeber noch tapfer dagegen, doch ein 10-minütiger Blackout entschied das Spiel schon vorzeitig. Lünen zog durch schnelle Gegenstöße auf 3:12 davon. Erst jetzt kämpften sich die Schützlinge von Stefan Petersmann tapfer ins Spiel zurück und konnten zumindest auf 9:14 herankommen.

Nach dem Wechsel spiegelte sich das Bild der ersten Halbzeit und Lünen baute kontinuierlich die Führung aus. "In den letzten 15 Minuten haben wir dann wieder an uns geglaubt und durch feine Einzelleistungen noch ein bißchen das Ergebnis korrigieren können. Aber gegen Lünen holst du keinen Blumentopf, wenn du nicht 60 Minuten hochkonzentriert bist und die Zweikämpfe suchst.", so Trainer Stefan Petersmann. Bitter, dass sich kurz vor Schluss noch Sarah (Knöchelverletzung) und Laura (Verdacht auf Gehirnerschütterung) verletzten. Ein kleines Sonderlob an die unermüdliche Paulina.

wA2: Dana, Marina; Neele (4/3), Leah (3), Paulina (6), Laura (2), Nina (3), Sarah (1), Jolly, Saskia, Tabea

joomsis