Logo Stadtwerke

20160910 LOGOHeld
LogoLachacz Neu

20160911 Bücher
20160910 LOGOHering

Zu spät aufgewacht - wA2 verliert beim Hammer SC

Hammer SC gg KSV wA2  20:18 (11:9)

Eine verdiente Niederlage kassierte die wA2 beim direkten Verfolger aus Hamm. Nach ausgeglichenem Beginn (2:2) kam die Heimmannschaft durch einfache Würfe aus dem Rückraum zu Toren und setzte sich auf 8:4 ab. "In dieser Phase haben wir überhaupt keine Durchschlagskraft entwickelt. Total ideenlos, obwohl wir in den letzten Woche nur Angriffsabläufe trainiert haben.", so ein enttäuschter Coach Stefan Petersmann. Nur durch einige Unkonzentriertheiten der Gastgeber bliebt der Gast aus Königsborn bis zum Halbzeitpfiff im Spiel.

Die ersten 15 Minuten waren dann eine noch größere Katastrophe. Beim 16:12 schien das Spiel entschieden. Doch mit der Hereinnahme von Saskia drehte sich das Spiel und beim 17:16 zeigte der Gastgeber Nerven. Beim Stande von 18:17 wurde dann noch ein 7-m verworfen. Das 19:18 fiel leider erst 30 Sekunden vor Schluß und Hamm spielte klug die Zeit herunter und konnte mit der Schlußsirene den Endstand erzielen. Abschlussstatement vom Trainer: "Eine Niederlage hätten wir mit etwas Glück noch abwenden können. Das wäre aber nicht verdient gewesen. Gute 15 Minuten reichen nicht für ein Handball-Spiel."

wA2: Dana; Saskia (1), Neele (1), Laura (1), Nina (2), Paulina (3/1), Tabea (2), Sarah (5/3), Leah (3), Jolly

joomsis