Logo Stadtwerke

20160910 LOGOHeld
LogoLachacz Neu

KSV Spiele Damen 3

  • 711 Kreisliga Frauen (Hellweg)
    02.05.2018 um 19:30 Uhr
    VfL Brambauer 3.F
    Königsborner SV 3.F

    Sporthalle Brambauer
    Diesterweg 7a, 44536 Lünen-Brambauer
  • 711 Kreisliga Frauen (Hellweg)
    05.05.2018 um 18:00 Uhr
    TuS Westfalia Kamen 2.F
    Königsborner SV 3.F

    Halle Friedrich-Ebert-Schule
    Weddinghofer Str., 59174 Kamen
  • 711 Kreisliga Frauen (Hellweg)
    12.05.2018 um 17:15 Uhr
    Königsborner SV 3.F
    RSV Altenbögge

    Kreissporthalle/Unna
    Platanenallee 20, 59425 Unna
    ...

(C) JoomSIS 2015
CirkelAdrtesseneu
2017 06 23 Logo Wulfkuehler
20160911 Bücher
20160910 LOGOHering

KSV 3. Damen Spiele 2017/2018

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

21.04.2018 3. Damen - Werler TV 19:24 (10:11)

Am Samstagnachmittag trafen die dritten Damen des Königsborner SV auf den Tabellenzweiten aus Werl. 

In den ersten Minuten konnten die Gastgeber noch mithalten und das Spiel ausgeglichen gestalten. Doch durch einen kleinen Bruch im Spiel, geschuldet einiger Fehlversuche im Torabschluss der Königsborner Damen, konnte der Gast aus Werl sich Tor um Tor absetzen. Doch dann besann man  sich wieder und wenig später glich die gut kämpfende Mansnchaft aus. Bis zur Pause blieb das Spiel recht ausgeglichen. Jedoch gingen die Gastgeber mit einem Tor Rückstand in die Kabine.

In die zweite Halbzeit starteten die Königsborner Damen sehr konzentriert und waren mit Werl auf Augenhöhe. Doch dann kam leider wieder ein Bruch ins Spiel und die Gäste konnten sich Tor um Tor absetzen, um am Ende das Spiel verdient zu gewinnen. Mit ein bisschen mehr Wurfglück wäre für die Königsborner Damen mehr möglich gewesen. Man gab sich aber nie auf und hat bis zum Ende an sich gegalubt.

 

KSV: Bülow B. Bliss S; Mann T, Erdmann L., Schluckeier L., Heiduck I., Petersmann N., Uhtes P., Krogull C., Guelten H, Griesdorn D., Metzger C., Neugebauer P.,. Wachtel P.
 
 
 
k p1050050 
 

14.04.2018 ASV Hamm 3 - 3. Damen 23:17 (11:9)

Am Samstagnachmittag fuhren die dritten Damen des Königsborner SV zum Auswärtsspiel nach Hamm.

Anders als im Hinspiel konnten die Gäste aus Königsborn in der ersten Hälfte das Spiel ausgeglichen gestalten. Bis auf das man die linke Angriffsseite der Gastgeber schwer im Griff bekam, stand die Abwehr. Im Angriff vergab man leider zu viele Chancen und so ging man mit einem zwei-Tore-Rückstand in die Pause.

Dort besprach man sich, dass man die Außenangreifer besser zustellen und durch erhöhtes Tempo im Angriff die einfachen Tore erzielen muss.

Diese Vorhaben gelang und so konnte man in kurzer Zeit die zwei Tore aufholen und den Ausgleich erzielen. Im weiteren Verlauf des Spieles wurden aber leider viele Angriffe ohne Tore abgeschlossen, so dass sich die Gastgeberinnen wieder Tor um Tor absetzen konnten und am Ende das Spiel verdient gewannen.

Man muss der Mannschaft aber ein Kompliment aussprechen, da sie immer alles gegeben und sich niemals aufgegeben hat

KSV: Bülow B., Mann A.; Petersmann N., Uhtes P., Petersmann T., Zwintscher H., Krogull C., Guelten H., Griesdorn D., Metzger Ch., Wachtel P., Prausner C., Neugebauer P., Müller J.

 

07.04.2018 3. Damen - SC Eintracht Heessen 14:18 (10:9)

Eine verdiente Heimniederlage erlebten die Königsborner Damen in ihrem ersten Spiel nach Ostern.

Lief es in der ersten Halbzeit im Angriff noch einigermaßen ordentlich, stellte man dann in der zweiten Hälfte das Torewerfen ein. Durch eine in beiden Halbzeiten zu 'lieben Abwehr" kamen  die Gäste aus Heesen immer wieder zu einfachen Toren und nahmen am Ende die Punkte verdient mit nach Hause. 

 
k p1030809k p1030811 k p1030812

18.03.2018 Hammer SC 3 - 3. Damen 16:26 (7:13)

Zum Auswärtsspiel fuhren die 3. Damen des Königsborner SV am frühen Sonntagnachmittag nach Hamm.

Zu Beginn kamen beide Mannschaften schwer ins Spiel, das durch viele Fehlpässe und ungenaue Abschlüsse geprägt war. So fiel das erste Tor nach 4:30 Minuten durch einen Tempogegenstoß der Gäste.

Danach stand die Abwehr der Gäste besser und man konnte sich Tor um Tor absetzen und mit einer sechs Tore Führung im die Pause gehen.

In der 2. Halbzeit stellten die Gäste die Abwehr auf eine 5:1-Deckung um und stellten die Passwege der Gäste so zu, dass man dadurch mit  schön herausgespielten und erfolgreichen Tempogegenstöße  die Führung ausbauen konnte.

So siegte man am Ende verdient und nahm die angestrebten 2 Punkte mit nach Hause.

 

04.03.2018 Lüner SV 3 - 3. Damen 27:10 (16:3)

Ein rabenschwarzen Tag erwischten die Königsborner Damen am frühen Sonntagmorgen.

Von Beginn an kamen die Gäste nicht ins Spiel, im Angriff war zu wenig Bewegung und in der Abwehr zu große Lücken, sodass Lünen zu einfachen Toren kam und am Ende auch in der Höhe verdient gewonnen hat.

 

joomsis