Logo Stadtwerke

20160910 LOGOHeld
LogoLachacz Neu

20160911 Bücher

12.05.2018 TV Beckum - 2. Damen 18:33 (12:18)

Mit einem mulmigen Gefühl fuhren die zweiten Damen nach Beckum, hatte man doch das Hinspiel nur knapp gewonnen. Doch schnell zeigte sich, dass die von der verletzten Verena Bünseler in Abwesenheit von Kai Harbach gecoachte Mannschaft, sich keine Sorgen machen musste. In den ersten fünf Minuten überrannte man quasi Beckum und führte 7:2. Mit diesem beruhigenden Vorsprung im Rücken, ließen es die KSV-Damen dann etwas langsamer angehen, so dass in der Halbzeitpause ein 18:12 auf der Anzeigetafel stand.
In der zweiten Hälfte wehte dann ein Wirbelwind durch die Beckumer Sporthalle. Der KSV spielte mit großem Tempo und ließ den Gastgebern keine Chance. Da auch die Deckung gut stand hieß es nach sechzig Minuten Klasse-Handball 33:18 für die Gäste. Bemerkenswert auch, dass beide Außen, Eileen Jäger und Valerie Fisher, die erfolgreichsten Torschützinnen ihrer Mannschaft waren.
Schade nur, dass das Saisonziel Aufstieg wieder einmal nicht geschafft wurde. Aber eines ist sicher: In der nächsten Saison werden sie es wieder versuchen und dem Autor dieser Zeilen wurde versprochen, dass es dann klappt. Ich bin gespannt !! 

joomsis