JSG wB2 Jugend Spiele Qualifikation 18/19

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

28.04.2018 JSG Heeren-Königsborn wB2 - BV Brambauer wB 12:23 (2:13)

Leider gelang es der JSG gar nicht in das Spiel zu kommen. Weder die Abwehr noch der Angriff hat gestimmt. So trafen sie im Angriff nur zweimal ins Schwarze, mussten aber dreizehn Gegentreffer hinnehmen.
Nach einer ordentlichen Halbzeitansprache und eine Umstellung der Abwehr stnd diese wesentlich besser. Auch die im Angriff vorgenommenen Umstellungen zeigten Wirkung, sodass man in der zweiten Halbzeit zehn Tore erzielen konnte. Leider reicht es nicht, nur in einer Halbzeit Vollgas zu geben, sodass man sich am Ende mit 12:23 geschlagen geben musste.

Wieder geht ein großer Dank an unsere C-Jugend, die uns erneut tatkräftig unterstützt hat.

 

20180501 195046

 

22.04.2018 TV Werl wB - JSG Heeren-Königsborn wB2 4:16 (2:9)

Das erste Auswärtsspiel der wB2 fand am heutigen Sonntagabend in Werl statt.

Den Mädels der JSG gelang es zunächst nicht, richtig in das Spiel zu starten. Die Abwehr der JSG stand jedoch von Beginn an gut. Leider konnten sich die Spielerinnen zunächst im Angriff nicht belohnen. Es kam vorne zu vielen Fehlpässen und zu erfolglosen Torabschlüssen. Nach etwa 10 Minuten riss sich die Mannschaft dann zusammen, sodass man sich zur Halbzeit mit sieben Toren absetzten konnte (2:9).

Die zweite Hälfte der Partie begann dann besser als die erste Halbzeit. Die JSG konnte einige Bälle abfangen und Tempogegenstöße laufen. Basierend auf einer guten Abwehr und einer dahinter gut agierenden Torfrau gelang es den Vorsprung weiter auszubauen. Am Ende der Partie ging es für die JSG 4:16 aus.

Ein großes Dankeschön geht an die weibliche C-Jugend die uns tatkräftig unterstützt hat.

 

20180422 teamklein

 

15.04.2018 JSG Heeren-Königsborn wB2 - ASV Hamm wB 9:23 (3:15)

Am gestrigen Sonntag bestritt auch  unsere B2 ihr erstes Spiel der Kreis Qualifikation.

Sie trat in Heeren gegen den mit vielen Spielerinnen im Altjahrgang angereisten ASV Hamm an. Schnell war klar das der ASV Hamm nicht nur spielerisch, vor allem aber auch körperlich überlegen war. Hinzu kam das unsere Spielerinnen deutlich nervös waren da sie in der jetzigen Formation noch kein Spiel zu vor gespielt  haben.
In der ersten Halbzeit zog der Gegner rasend schnell voran, damit war klar das für unsere Mädels hier heute nur, eine Menge Erfahrung mitzunehmen ist.
In der Halbzeit Ansprache traf unsere Trainerin Caro Schneider die  richtigen Worte und nahm den Mädels somit Druck und Nervosität. In Halbzeit zwei lief es dann deutlich besser. Die Mädels brachten sich über Kampf und Willensstärke ins Spiel, sodass es am Ende deutlich 9:23 für den überlegendem ASV stand.

Großen Dank geht auch an unsere C Mädels die uns tatkräftig unterstützt haben!

 

joomsis